HomeSpielberichtNiederlage des Team Egger 2000 trotz vielen Torchance

Niederlage des Team Egger 2000 trotz vielen Torchance

Das Team Egger 2000 muss sich im Duell gegen die Senioren vom EHC Wiki-Münsingen vom Donnerstagabend mit 1:6 Toren geschlagen geben. Trotz vielen Torchancen gelang es den Eggerjungs im Heimspiel im Wislepark nicht, den Gegner zu bezwingen.

«Späte» kommt aus dem mittelhochdeutschen und bedeutet = späte Tages, Abend- oder Nachtzeit. So ist es sicherlich vielen Spielern für dieses Donnerstagabend-Game ergangen, dass sie die «Späte» als Nachtzeit wahrgenommen haben, denn die Anspielzeit der Partie zwischen dem Team Egger 2000 und den Wiki Senioren war auf 22:00 Uhr angesetzt.
Für den Schreiberling war es eine Freude zu sehen, dass sich auch in der «Späte» sowohl Gast wie auch Heimteam motiviert für diese Begegnung zeigten und von Beginn weg gutes Eishockey geboten wurde.
Vor der Partie informierte Teammanager Tömu in der Kabine, dass sich bis Ende Januar 2020 die Situation an der Front der verletzten Spieler nicht merklich viel verbessern werde. Somit ist das Spielerkader immer noch sehr dünn besetzt und es ist super, dass die Eggerjungs für dieses Game auf die Verstärkungsspieler Fäbu und Büde zählen konnten.
Erfreulich ist die Situation im immer grösser werdenden Coachingstaff, der für das Donnerstagabend-Spiel mit vier Mitgliedern aufgetreten ist. Mit dabei war nebst den bewährten Kräften Tömu, Pesche und Mike ebenfalls der verletzte Schiedsrichter Stefan.
Als Unparteiischer konnte für dieses Spiel zum zweiten Mal in dieser Saison This begrüsst werden.

Aufstellung Team Egger 2000

Tor: Stefu

Verteidigung: Fäbu, Mischu, Role, Mützu
Sturm: Fridu, Peschä, Pädu, Eddie, Päscu, Büde

Schiedsrichter: This, 0 Strafen

Spielort: Wislepark Worb              Zuschauerzahl: Coachingstaff

Der Beginn der Partie war ansprechend, dies mit vorwiegendem Scheibenbesitz für die Wiki Senioren. So überraschte es nicht, dass in den ersten Minuten oftmals im Drittel der Eggerjungs gespielt wurde. Mit einer guten Box gelang es dem Team Egger vorerst Torhüter Stefu gut abzuschirmen und dem Gegner gute Torchancen zu verwehren. Es dauerte 10 Spielminuten bis der Gast aus Wiki mit 0:1 Toren in Führung gehen konnte. Im Anschluss an dieses erste Tor zeigte sich das Team Egger aktiver und erarbeitete sich entsprechende Torabschlüsse. Diese waren jedoch zu wenig energisch und somit auch nicht vom erwarteten Erfolg gekrönt. Die EHC Wiki-Münsingen Senioren erspielten sich mit guten Auslösungspässen immer wieder gute Abschlussversuche. Im Wiederspruch zu den Anzahl Torchancen entwickelte sich bis zur 30. Spielminute der Totomat. Da den Eggerjungs bis zu diesem Zeitpunkt der längst fällige Torjubel verwehrt blieb und die Wiki Senioren zwei Tore feiern konnten, stand es zu diesem Zeitpunkt 0:3 auf der Anzeigetafel. Dann endlich war es soweit: Nach einer schönen Kombination über den linken Flügel von Päscu und Eddie wurde die Scheibe an die blaue Linie zu Mützu gespielt. Dieser konnte mit einem Weitschuss den Anschlusstreffer zum 1:3 erzielen.

Mit der positiven Energie aus dem ersten Treffer erspielte sich das Team Egger weitere z.T hochkarätige Abschlussmöglichkeiten. Diese wurden mit guten und auch unkonventionellen Paraden vom Gästetorhüter alle abgewehrt. So bejubelten die Wiki Senioren zu diesem Zeitpunkt entgegen des Spielgeschehens ihr viertes Tor. Um diesen Dämpfer zu verdauen, brauchten die Eggerjungs zwei Minuten. Anschliessend powerte das Heimteam weiter und setzte sich sehr gut im Angriffsdrittel fest. In diesem Spiel ging aber der schwarze Kobold den gewünschten Weg nur bis vor und nicht ins Tor. So blieb es bis zum Schluss beim einzigen Treffer der Eggerjungs durch Mützu. Da gegen Ende des Spiels, als sich die Niederlage abzeichnete, den Wiki Senioren zwei weitere Treffer gelangen, endete das Game mit dem Schlussresultat von 1:6 Toren.

Da das Spiel vom 18. Januar 2020 von Seiten des Gegners abgesagt wurde, geniessen die Eggerjungs eine kurze Pause. Das nächste Spiel für das Team Egger ist das Derby gegen die Boll Greyhounds vom Freitag, 24. Januar 2020. Spielbeginn ist um 22:00 Uhr.

Bericht von Nr. 13